+49-7066-9150230              Visit us at Twitter Visit us at Facebook Visit us at Xing Visit us at Linkedin
Ethernet or GPRS collectorEthernet oder GPRS Collector
 

Ethernet oder GPRS Collector

Die Brücke zwischen Funklogger und Netzwerkdatenbank

Ethernet oder GPRS Collector
  • Beschreibung

  • Datenbank

  • Fotos

Die Brücke zwischen Funklogger
und Ethernet- oder GPRS-Netzwerke

Der "Collector" ermöglicht es, die Messdaten verschiedener Datenlogger über eine Ethernet IP-Adresse oder über eine GPRS-Verbindung (GSM-Netzwerk) abzurufen und auf einen gesicherten Server zu übertragen.

  • Damit muss nicht mehr vor Ort gereist werden, um die Daten abzurufen.
  • Die Lösung ersetzt das Paar PC+USB-Empfänger oder SPS+MODBUS-Schlüssel.


Die RF Monitor GOLD Lizenz ist enthalten: mehrere tempmate.®-R Funkdatenlogger können somit Ihre Messdaten aus unterschiedlichen Installationsorten über mehrere Collector in die gleiche Datenbank schreiben.

Wie funktioniert es?



Grafik Collector
  • Der mit einem Sensor ausgestatteten Funkdatenlogger überträgt seine Messungen an den Collector.
  • Der Collector überträgt die Messungen über das LAN-Netzwerk oder per GPRS an eine zentrale Datenbank.
  • Ein Echtzeitalarm kann zu jederzeit an den zuständigen Mitarbeiter gesendet werden.
  • Der Mitarbeiter kann zu jeder Zeit auf die Messdaten über Internet Zugriff haben.


Produktreferenzen

  • PFPN-COL22-001: Ethernet-Schnittstelle, Stromversorgung mit Netzstecker (Indoor nur)
  • PFPN-COL11-001: GPRS-Schnittstelle, Stromversorgung mit Netzstecker (Indoor nur)
  • PFPN-COL51-001: GPRS-Schnittstelle, Stromversorgung mit Solarpanel (Outdoor Anwendung)

Datenbank

Das Format der Datenbank ist MySQL. Die Datenbank kann sich auf dem Anwenderserver oder bei tempmate.®-R befinden. Diese Graphik zeigt welche Datenbankgröße benötigt wird, in Abhängigkeit der Anzahl der Funklogger, die Ihre Messung übertragen und der Messfrequenz. Die Schätzung gilt für einen Zeitraum von einem Jahr. Darüber hinaus können die Daten gespeichert (Backup) und aus der Datenbank gelöscht werden, oder es kann auch einfach weiter gehen (Der Speicherbedarf wird sich in gleichen Verhältnissen erhöhen).

Datenbank

Anzeige der Messdaten in der Datenbank

Es gibt zwei Möglichkeiten zur Anzeige der Messdaten:

1.) Mit dem WebMonitor Browser

  • Einfache und komfortable Cloud-Lösung mit unserem Webmonitor

Mehr darüber

 

 

WebMonitor Browser


2.) Software DB Monitor mit PC

  • Die Anzeige der Messdaten findet über die DB Monitor-Software von tempmate.®-R statt
  • Mehrere Personen können gleichzeitig Zugriff auf die Daten haben, unabhängig davon, wo Sie sich befinden
  • Der Zugang wird über ID und Passwort gesichert
Datenbank Messdaten02

Speicherort der Datenbank

Die Datenbank verfügt über den MySQL-Format. Sie kann auf dem Newsteo Server oder auf dem Kundenserver beherbergt werden.

Echtzeit-Alarm

Email: Der Server kann einen Email-Alarm senden, sobald die Messwerte außerhalb der voreingestellten Schwellenwerte liegen.

Ethernet Collector PFPN-COL22-001

Ethernet Collector PFPN-COL22-001
Ethernet Collector PFPN-COL22-001
Ethernet Collector PFPN-COL22-001

GPRS Collector PFPN-COL11-001

GPRS Collector PFPN-COL11-001
GPRS Collector PFPN-COL11-001

Collecteur GPRS PFPN-COL51-001

Collecteur GPRS PFPN-COL51-001
Collecteur GPRS PFPN-COL51-001
 

Kontakt

Kontakt-Anfrage

Kontakt-Anfrage

Dokument-Download

Technische Daten

PFPN-COL22-001 PFPN-COL11-001 PFPN-COL51-001
Bezeichnung Ethernet Collector Indoor GPRS-Schnittstelle Indoor GPRS-Schnittstelle Outdoor
Übertragung Collector zum Server
Übertragungsmodus Ethernet
IPv4 - 100Mbps
GPRS (2.5G) GPRS (2.5G)
GPRS-Antenne Nicht relevant Externe GPRS-Antenne, mitgeliefert Interne GPRS-Antenne, im Gehäuse, nicht von Außen sichtbar
Abo ADSL Abo des Anwenders ABO GPRS + SIM-Karte kann der Anwender oder tempmate.®-R besorgen ABO GPRS + SIM-Karte kann der Anwender oder tempmate.®-R besorgen
Verbindung Collector – Datenlogger
Funkübertragung Radio ISM 868 MHz Radio ISM 868 MHz Radio ISM 868 MHz
ISM-Antenne Antenne ¼ Wellen (kann gegen leistungsfähigere Antennen ausgetauscht werden)
Die mitgelieferte Antenne wird mit einem Magnetfuß und einem 3 meterlangen Kabel ausgestattet. Sie kann sehr leicht umplatziert werden, um den Funkempfang zu verbessern.
¼-Wellenantenne mitgeliefert (und austauschbar bei Bedarf an einer höheren Reichweite). Voll-Wellenantenne (hohe Reichweite) mitgeliefert.
Funkreichweite Mehrere Hundert Meter, durch mehrere Wände Mehrere Hundert Meter, durch mehrere Wände 1 bis mehrere Kilometer
Sonstige Daten
Interner Speicher 60.000 Messungen
Die Messungen können im Speicher des GRPS-Moduls gespeichert werden, falls die Verbindung zum Server unterbrochen wird (Ausfall des GPRS-Netzes ....)


Stromversorgung Netzstecker mit Steckverbindung
(Eingang DC 5V-48V)
Netzstecker mitgeliefert
Netzstrom mit Mikro-USB-Stecker Netzstecker mitgeliefert 1 Solarpanel; mit 3 Lithium-Ion 12Ah Akku. 14 Tage Betriebsdauer ohne Sonne (eine geringe Sonneneinstrahlung reicht zum Wiederladen des Akkus).
IP-Schutz IP30 IP30 IP67
Status-LEDs 3 LED
  • Funkübertragung
  • Verbindung zum Server
  • Stromversorgung
4 LED
  • Funkübertragung
  • Verbindung zum Server
  • GPRS-Verbindung
  • Stromversorgung
6 LED
  • Funkübertragung
  • GPRS-Verbindung
  • Verbindung zum Server
  • Ladung / Zustand / Spannung der internen Batterie
Buzzer Nicht relevant Der Buzzer piept, wenn das GPRS-Gerät eingeschaltet wird oder bootet. Es gibt auch die Qualität des Signals / der GPRS-Verbindung an.
Connecteurs / bouton face arrière
  • RJ-45 für Ethernet (Kabel 100 Base-T benötigt)
  • Jack zur Stromversorgung
  • SMA-Verbindung zur Antenne
  • Steckverbindung zu einem Alarmrelai (Funktion noch nicht vorhanden: spätere Entwicklung)
  • Mikro-USB zur Stromversorgung
  • SMA-Funkantennenverbindung
  • FME-GPRS-Antennenverbindung
  • SMA für die Funkantenne
Zwangskommunikation Taste auf der Rückseite, um eine Zwangsübertragung auszulösen Magnet-Zone: eine zusätzliche Funkübertragung findet statt, wenn man ein Magnet über diese Zone schleift.

Sichere Datenübertragung

Der Collector kommuniziert mit dem entfernten Webserver von tempmate.®-R in einem «Punkt-zu-Punkt» Modus, was die Gefahren innerhalb des Netzwerkes erheblich reduziert.
tempmate.®-R hat eine private Datenverschlüsselung auf erster Ebene entwickelt (Informationspakete, die aus dem Collector rausgehen und dort von dem Server zurückkommen).
Nur der Port 80 wird angewendet.

Der Collector funktioniert mit einem privaten Betriebssystem und wendet weder Linux noch andere öffentliche Betriebssysteme an. Demzufolge, abgesehen von sehr beschränkten kommunikationskapazitäten mit dem entfernten tempmate.®-R Server, beinhaltet das Gerät keine generischen Serverfunktionen, die es ermöglichen könnten, in das private Netzwerk des Kunden einzudringen.