+49-7066-9150230              Visit us at Twitter Visit us at Facebook Visit us at Xing Visit us at Linkedin
tempmate.®-B2tempmate.®-B2
 

tempmate.®-B2

Robuster Mini-Temperaturlogger in

Knopfzellengröße zur Prozessüberwachung

Temperatur Datenlogger tempmate B2
  • Beschreibung

  • Technische Daten

  • FAQ

Mini Temperatur Datenlogger

Der tempmate.®-B2 Mini-Datenlogger kann bis zu 8192 Temperatur-Messwerte aufzeichnen. Der Temperaturbereich liegt bei -40°C bis +85°C bei einer Genauigkeit von ±0,5°C. Der Logger selbst ist durch seine sehr kompakte Bauweise (etwa die Größe einer Uhrenbatterie), vielfältig einsetzbar.

Programmierung und Auswertung

Über das USB-Interface kann man den Logger mit dem PC verbinden und mit der benutzerfreundlichen Software TempIT programmieren, auslesen und auswerten. Die TempIT-Lite Software ist kostenlos auf unserer Website erhältlich, für detailliertere Auswertungen und Datenexport (z.B. Excel oder Word), gibt es TempIT-Pro und TempIT-Pro mit USB-Dongle. Ein Upgrade von TempIT-Lite zu TempIT-Pro ist jederzeit möglich.

Zubehör

Für die Mini-Datenlogger der tempmate.®-Bx Reihe gibt es eine Reihe spezieller Schutzgehäuse und Halterungen. Ein Einsatz bei dem der Logger absolut wasserdicht und druckdicht geschüzt sein muss, wäre damit ohne weiteres möglich.

Messbereich -40°C bis +85°C
Genauigkeit ±0,5°C bei -10°C bis +65°C ansonsten ±1,0°C
Auflösung 0,5°C (8 Bit)
0,07°C (11 Bit)
Speicherkapazität 8192 Messwerte bei 8 Bit
4096 Messwerte bei 11 Bit
Schutzklasse
IP55 - Spritzwasser geschützt / Gehäuse für höhere Schutzarten sind verfügbar
Stromversorgung
Interne, fest verbaute 3,0V Lithium Batterie
Batterielaufzeit ca. 5 Jahre bei +30°C und 10 Minuten Abtastrate
siehe Batterielaufzeit-Rechner ganz unten
Messintervall 2 Sekunden bis 24 Stunden
Startverzögerung max. 12 Monate bei 1 Minute Messfrequenz oder Start bei Alarm
Gehäusematerial 305SS Edelstahl
Garantie 1 Jahr
Abmessungen Ø=17mm x H=6mm
Ansprechzeit ca. 90 sec. an der Luft
Gewicht 4 g
EX-Eignung Entspricht UL#913 (4th Edit), Intrinsically Safe Apparatus, approval under Entity Concept for use in Class I, Division 1, Group A, B, C and D Locations
Genauigkeit Uhr ±2 min. pro Monat
Aufzeichnungsmodi Ringspeicher oder Stopp wenn voll
Alarmgrenzwerte Min./Max. frei definierbar
Besitzerkennzeichnung max. 32 Zeichen
Benutzerkennzeichnung max. 64 Zeichen

Können die Mini-Datenlogger in einer Vakuumumgebung verwendet werden?

Es gibt bisher keine Spezifikationen, die die Vakuumeignung eindeutig belegen. Die Geräte werden aber von verschiedenen Kunden in Vakuumumgebungen eingesetzt. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass das Vakuum nicht schlagartig aufgebaut wird, sondern gleichmäßig evakuiert wird. Auf diese Weise wird der Logger mit der Umgebung evakuiert. Zudem sollte vermieden werden, dass der Logger ungeschützt hoher Feuchtigkeit im Vakuum ausgesetzt ist, da sonst beim Belüften Feuchtigkeit in den Logger diffundieren kann.

Im übrigen bieten wir all unseren Kunden an, einen Logger zu erwerben und die Eignung für seine Applikation zu testen. Ein Kommunikationsinterface stellen wir in einem solchen Fall leihweise zur Verfügung.

Wie kann man die Batterielebensdauer optimieren?

Wird der Logger längere Zeit nicht gebraucht, so sollte man die Abtastrate für diese Zeit auf 23 Stunden stellen. Mit dieser Einstellung wird am wenigsten Energie benötigt und die Lebensdauer der Logger deutlich erhöht.

Wie aktiviert man geringe Abtastraten?

Diese Option muss erst freigeschalten werden, dazu geht man in der TempIT Software unter Konfiguration > Gerät > SL5x > Haken entfernen bei: "Unterdrücke Schnelle Abtastrate" > mit Passwort bestätigen

Woran erkennt man das jeweilige Modell?

Die einzelnen tempmate.®-Bx Mini-Datenlogger sehen rein optisch absolut identisch aus. Anhand eines auf der Unterseite eingravierten Codes kann man die unterschiedlichen Logger dagegen eindeutig identifizieren. Am unteren Rand steht der Code DS19xxx, wobei für die xxx folgendes gilt: 21G = tempmate.®-B1, 22L = tempmate.®-B2, 22T = tempmate.®-B3, 23 = tempmate.®-B4 und 22E = tempmate.®-B5

 

Kontakt

Kontakt-Anfrage

Kontakt-Anfrage

Features

Messbereich:
–40°C bis +85°C

Dokument-Download